zur ganzheitlichen Pflege

zur Startseite

zur Krankenpflege

zur Meditation

zur Lichtarbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

Gärten der Heilung und des Friedens

 

Einführung in die meditative Arbeit mit dem eigenen Garten

hin zu sanften Veränderungen,

um einen Ort des Friedens und der Heilung zu erschaffen.

 

„In diesem Dorfe war der Tempel des Heilens gelegen. Es wurde behauptet, daß in diesem Tempel seit der Zeit, da er errichtet worden ist, nur Worte des Lebens, der Liebe und des Friedens gesprochen worden seien; und die Schwingungen darin sind so mächtig, daß fast jeder, der durch den Tempel geht, augenblicklich geheilt wird.“

aus: B. Spalding: Leben und Lehren der Meister im Fernen Osten

 

„Es ist ein großer Unterschied für den Boden, wenn ihr ihn liebevoll bearbeitet und behandelt und liebevoll an ihn und das Leben in ihm denkt. Dann leitet ihr höhere Energien in den Boden und verleiht ihm Gotteskraft. Du weißt, die Stoffe und das Leben im Boden haben als solche kein großes Gottesbewußtsein, aber an diesem Punkt kann der Mensch die Erde umwandeln. Er kann sie behutsam mit höheren Schwingungen würzen und dadurch ihr Niveau erhöhen. Er kann in dieser Hinsicht mit uns arbeiten und alles Leben höherführen, den gesammten Klang des Lebens auf diesem Planeten erhöhen.“

Landschafts-Engel 14.12.1968

aus: Der Findhorn Garten

 

Kontaktaufnahme:

Bernhard Becker

Tel.: 06251 79978

e-mail: b22@addcom.de



zur nächsten Seite